MIMES OF WINE

Hervorgehoben

Mimes  of Wine, 2008 gegründet, ist die Band von Laura Loriga. Geboren in Bologna lebt die Songwriterin, Sängerin und Pianistin heute in New York und pendelt zwischen den Kontinenten. Auf  ihrer diesjährigen Europatour kommt sie nun nach einem umjubelten Auftritt beim Wiener „Blue Bird Festival“ im letzten Herbst erstmals nach Tirol. Laura Loriga´s Songwriting basiert auf ihren beiden Instrumenten, der Orgel und dem Harmonium und schöpft aus Sounds aus den verschiedensten Ecken der Welt.Das Ergebnis sind dunkle, vielschichtige oft cineastisch angelegte Songs zwischen Folk und Elektronik mit einem Hauch von Lounge Jazz. Mimes of Wine kommen mit ihrem dritten Album „ La Maison Verte“ nach WörglCarlo 1

5K HD support: Frida Cecil Medina & the Slicky Nerves (ex- White Miles)

266_web_copy

5K HD ist die neue Supergroup zusammengesetzt aus Schmieds Puls-Frontfrau Mira Lu Kovacs und den 4 Jungs von Kompost 3. Die improvisationslastige Jazz/Funk/Groove-Truppe erweitert sich um eine der ausdrucksstärksten Stimmen in Österreich und damit auch um neue Facetten in ihrem ohnehin nicht für Scheuklappen bekannten Sound. Mit teils akustischen, teils elektronischen Mitteln bewegt man sich fließend mal im Jazz, mal im Dubstep, dann wieder ein Breakbeat, ein Funk Riff, eine Prog Rock-Eskalation, alles mühe- und nahtlos, aber ohne jemals den Pop aus dem Auge zu verlieren. Im September 2016 haben 5K HD ihre Debüt-EP MeM veröffentlicht, im Herbst 2017 folgte das Album And To In A auf Seayou Records.

SON OF THE VELVET RAT

e4b1435e7dfc2814-DieterSajovic_1

Son of the Velvet Rat ist das Projekt des österreichischen Songwri- ters Georg Altziebler. Seine Alben erhielten auch in Österreich außergewöhnliche Kritiken, SotVR’s internationalen Ruf belegen Zusammenarbeiten mit Ken Coomer (Ex-Wilco), Kristof Hahn (Swans), Richard Pappik (Element of Crime) oder Alt-Country- Queen Lucinda Williams. Peter Jesperson (Ex Manager The Repla- cements) über SotVR: „Beautiful and somber music, their lyrics are pure poetry.“
Seit einigen Jahren lebt und arbeitet Altziebler den überwiegenden Teil des Jahres in der kalifornischen Wüste bei Joshua Tree.Spur freut sich auf ein Wiedersehen und auf eine wunderbare Liveband.

Foto: © Dieter Sajovic